Frau sitzt mit dem Telefon am Rechner und schaut ratlos

Diese 11 Fehler verhindern den Abschluss einer Buchung

So werden schwierige Kunden zu Lieblingskunden

Der Kunde ist so wie er ist. Du kannst ihn nicht ändern. Wir sind ja keine Kunden-Umerziehungsanstalt. Aber du kannst versuchen, ihn zu verstehen, vielleicht sogar durchschauen und dann entsprechend reagieren.

Jetzt wichtiger denn je: Bleib am Kunde dran

Scheinbar ist das das Problem, warum in Deutschlands Reisebüros nicht ordentlich nachgefasst wird. Schauen wir uns mal die Geschichte etwas genauer an. Also wie läuft das so in der Regel mit einer Kundenanfrage?

Super Service. Kunde glücklich. Kasse leer.

Die Nachfrage nach Zusatz- und Sonderleistungen beim Reiseverkauf wächst stetig.
Die Wertschätzung von den Kunden für diese aufwändige Dienstleistung fehlt oft.
Der zeitliche und monetäre Aufwand wird (noch) nicht bezahlt.
Der „Beratungs-Klau“- Ausgleich für eine vergebliche Beratung wird gefordert.
Es gibt ein großes Interesse an Lösungen innerhalb der Reisebüros.
und jetzt neu – das Reisebüro die Druckerstation für alle möglichen Richtlinien.

Frau macht Balanceübung

Das nervt dich an dir – Werde selbstbewusst am Counter

Wir übernehmen wir dann ahnungslos das Regelwerk unserer Eltern. Aber bitte Vorsicht, das geht hier nicht um Schuld. Die Eltern haben es auch von ihren Eltern übernommen – meistens noch etwas dazugelernt und dann in ihrer eigenen Art weitergegeben. Erschwerend kommen dann in der Schulzeit die Noten und die Bewertung dazu. Das Gefühl, dass wir dumm sind, nichts können oder andere viel besser sind, kommt dann auch noch dazu.Oft halten wir uns bis ins hohe Alter an diese Regeln. Das kann negative Auswirkungen auf die Partnerschaft und den Beruf haben.

Deine persönliche Option – Werde selbstbewusst am Counter

Ich bin zu lieb. Ich traue mich nicht „nein“ zu sagen. Ich lasse mir gern im Verkaufsgespräch das „Heft“ aus der Hand nehmen. Meine Freundlichkeit wird oft ausgenutzt.“ Das hörte ich in vielen Gesprächen mit euch heraus. Und das hat mich auf die Idee gebracht, diese Problematik in einen Artikel aufzunehmen. Was bedeutet eigentlich „Selbstbewusstsein“? Laut Wikipedia: „Selbstbewusstsein heißt das Bewusstsein seiner selbst.“

DSGVO – Die Bürokratie frisst mir den Kontakt zum Kunden auf. Was tun?!

Im Augenblick sind alle sehr gefrustet. Unsicherheiten mit den neuen Regeln, Zeitverlust, Tools, die noch nicht ausgereift sind und immer noch viele offene Fragen. Momentan hast du vielleicht nur noch bürokratische Richtlinien im Kopf: Formblätter, Unterschriften, Kundendaten, vorvertragliche Informationen …

Small talken im Reisebüro – Tipps für einen erfolgreichen Türöffner

Nase vorn und neue Kunden – mit Guerilla-Marketing

Pfiffig, pfeilschnell und persönlich – von der E-Mail-Anfrage zur Buchung